Zweistufige Begutachtungsverfahren und Zwischenbegutachtungen

Bei Programmen mit zweistufigem Begutachtungsverfahren bzw. mit zwingend vorgesehenen Zwischenbegutachtungen wird die Begutachtung in der Regel im Rahmen eines Hearings bzw. Panels mit internationalen ExpertInnen durchgeführt. Es obliegt den AntragstellerInnen, einen Termin für das Hearing mit dem FWF und allenfalls weiteren, am Programm beteiligten Förderorganisationen so zu koordinieren, dass dieses Hearing rechtzeitig für die jeweils vorgesehene Entscheidungssitzung stattfinden kann.