netidee SCIENCE

Ausschreibung 2016/2017

„netidee SCIENCE“ ist als Wissenschaftszweig der netidee Teil der größten privaten Initiative zur Förderung des Internet in Österreich.

Finanziert wird die netidee Förderungsfamilie von der Internet Privatstiftung Austria (IPA) im Sinne ihres gemeinnützigen Stiftungszwecks, der Förderung des Internets in Österreich, durch Mittel aus der österreichischen Domainverwaltung.

In deren Auftrag schreibt der FWF die Einreichung von grundlagenwissenschaftlichen Forschungsprojekten zur Förderung des Internet in Österreich und dafür erforderlichen Technologien und Methoden aus.

Zielgruppe
WissenschafterInnen aller wissenschaftlichen Disziplinen, die zur Zielerreichung in technischen, naturwissenschaftlichen, wirtschaftlichen oder sozialen Bereichen beitragen können.

Zielsetzung/Zweck der Ausschreibung
Die Mittel aus netidee SCIENCE dienen der Förderung der Wissenschaft und der Forschungstätigkeit von WissenschafterInnen auf höchstem Niveau in den beschriebenen Themenfeldern. Inhaltlich soll die grundlagenwissenschaftliche Forschungstätigkeit dazu beitragen, die nutzbringenden Aspekte, die das Internet in der heutigen Gesellschaft bereits bringt, zum Wohle aller weiter auszubauen und nachhaltig zu verstärken und abzusichern.

Weitere Information zu den Zielsetzungen finden Sie unter netidee SCIENCE www.netidee.at/science.

Anforderungen, Dauer und Höhe der Förderung
Anforderungen an die Antragstellerinnen und Antragsteller sowie Umfang und Dauer der Förderung entsprechen den Vorgaben für das FWF Programm „Einzelprojekte“.

Zusätzliche Spezifika der Ausschreibung
Die Höhe der allgemeinen Projektkosten wird bei den von der Stiftung finanzierten Einzelprojekten auf 10% erhöht.

Projekte, die im Rahmen von netidee SCIENCE finanziert werden, können zusätzlich zu zwei laufenden bzw. beantragten Projekten im Rahmen der Einzelprojekte, Internationalen Programme (bilateralen Projekte) und der Klinischen Forschung (KLIF) beantragt und gefördert werden.

Antragstellung

  • Ausschreibungsbeginn:  18. November 2016
  • Ausschreibungsende: 31. März 2017 (Datum Poststempel)
  • Einreichung gemäß den Antragsrichtlinien der "Einzelprojekte" (inkl. eines zusätzlichen Formblatts)

Vergabe

  • auf Vorschlag des FWF Kuratoriums durch die IPA
  • im Dezember 2017

Die IPA stellt für diese Ausschreibung 400.000 € zur Verfügung. Übersteigt bei einem förderungswürdigen Projekt die erforderliche Förderungssumme den von der IPA zur Verfügung stehenden Betrag, finanziert der FWF die Differenz aus seinem eigenen Budget.

Exzellent begutachtete Projektanträge, welche nicht im Rahmen von netidee SCIENCE finanziert werden können, werden im Regelverfahren des FWF weiterbehandelt; für diese gilt dann allerdings die Sonderregelung hinsichtlich der allgemeinen Projektkosten bzw. der Ausnahme aus der Projektanzahlbegrenzung nicht.

Kontakt
Mario Mandl bzw. wissenschaftliche ProjektbetreuerInnen in den zuständigen Fachabteilungen.