News

FWF-Aufsichtsrat in neuer Zusammensetzung – Dieter Imboden als neuer FWF-Aufsichtsratsvorsitzender gewählt

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Mit der Wahl von Dieter Imboden zum Vorsitzenden des FWF-Aufsichtsrats wurde die Bildung des Aufsichtsrates des Wissenschaftsfonds abgeschlossen. Imboden folgt in dieser Funktion Wilhelm Krull, der nach zwei Amtsperioden aus dem Aufsichtsgremium des FWF ausschied. Im Zuge der ersten Sitzung wurde vom neuen Aufsichtsrat der anstehende Ausschreibungsprozess des FWF-Präsidiums in die Wege geleitet.

weiterlesen: FWF-Aufsichtsrat in neuer Zusammensetzung – Dieter Imboden als neuer FWF-Aufsichtsratsvorsitzender gewählt

Forschung aus Österreich an beiden Projekten der europäischen FET-Flagship-Initiative beteiligt

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Gruppen aus Österreich verstärken zwei gesamteuropäische Verbund-Forschungsvorhaben im Rahmen der "Future & Emerging Technologies" Flagship-Initiative der Europäischen Kommission. Sowohl am "Human Brain Project" als auch an "Graphene" sind Grundlagenforscherinnen und Grundlagenforscher aus Österreich beteiligt.

weiterlesen: Forschung aus Österreich an beiden Projekten der europäischen FET-Flagship-Initiative beteiligt

Vorschlag für eine Austrian University / Academic Press(FWF-info 83, S. 18-21, pdf)

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Open Access

In den letzten Jahrzehnten hat die Internationalisierung in den Wissenschaften schwunghaft zugenommen. Das führte u. a. dazu, dass sich Englisch als dominierende Wissenschaftssprache durchgesetzt hat und englischsprachige Publikationen immer bedeutender für die Wahrnehmung in der internationalen Scientific Community geworden sind. Nach Meinung des FWF braucht Österreich eine Premiummarke für wissenschaftliche Publikationen – vor allem für die Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften.

weiterlesen: Vorschlag für eine Austrian University / Academic Press(FWF-info 83, S. 18-21, pdf)

34 Mio. € für neue und bewährte FWF-Schwerpunktsetzungen

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

In der abschließenden Kuratoriumssitzung 2012 des Wissenschaftsfonds wurden zur Stärkung des Wissenschaftsstandorts Österreich zwei neue Doktoratskollegs sowie drei neue Spezialforschungsbereiche (SFBs) bewilligt (15,9 Mio. €). Nach erfolgreich absolvierter Zwischenevaluierung können drei SFBs, zwei DKs sowie ein NFN fortgesetzt werden (17,8 Mio. €).

weiterlesen: 34 Mio. € für neue und bewährte FWF-Schwerpunktsetzungen

Sechs neue PEEK-Projekte können beginnen

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Mit der Bewilligung von sechs neuen Projekten und einem Gesamtvolumen von zwei Millionen Euro ermöglicht die vierte Ausschreibungsrunde des Programms zur Entwicklung und Erschließung der Künste (PEEK) sechs WissenschafterInnen und ihren Teams künstlerische Forschung auf höchstem Niveau. Anlässlich der Bekanntgabe der neuen Projekte besuchten Wissenschafts- und Forschungsminister Karlheinz Töchterle und FWF-Präsident Christoph Kratky Elisabeth von Samsonov an der Akademie der bildenden Künste, um sich vor Ort gemeinsam mit Rektorin Eva Blimlinger selbst ein Bild ihres Projekts zu machen. "PEEK hat sich erfolgreich entwickelt und wird unseren Erwartungshaltungen absolut gerecht. Sowohl für die Künstlerinnen und Künstler, als auch die Hochschulen und den Standort insgesamt hat sich das Programm bewährt", so Töchterle und Kratky. Daher fiel vor kurzem auch die Entscheidung, das Programm von 1,5 Millionen Euro auf 2 Millionen Euro jährlich aufzustocken.

weiterlesen: Sechs neue PEEK-Projekte können beginnen

Folien zur Informationsveranstaltung "Anschubfinanzierung für Open Access Zeitschriften in den Geistes- und Sozialwissenschaften" (pdf)

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Open Access

Informationsveranstaltung zur Förderinitiative
Anschubfinanzierung für hochqualitative, innovative und nachhaltige Open Access Zeitschriften in den Geistes - , Sozial - und Kulturwissenschaften (GSK)

weiterlesen: Folien zur Informationsveranstaltung "Anschubfinanzierung für Open Access Zeitschriften in den Geistes- und Sozialwissenschaften" (pdf)

Künstlerische Nachwuchsförderung: Wissenschaftsministerium baut mit FWF-Programm PEEK Forschungskompetenz aus

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Auf zwei Millionen Euro jährlich stockt das BMWF das "Programm zur Entwicklung und Erschließung der Künste" (PEEK) mit sofortiger Wirkung auf – ein starkes Signal für die künstlerische Nachwuchsförderung nach FWF-Qualitätsmaßstäben.

weiterlesen: Künstlerische Nachwuchsförderung: Wissenschaftsministerium baut mit FWF-Programm PEEK Forschungskompetenz aus

Seitennummerierung