Voraussichtlich am Montag, den 9. November 2015, startet die Ausschreibung zur neuen Förderinitiative "Top Citizen Science". Die vom BMWFW, FWF und OeAD getragene Initiative lädt laufende FWF- und Sparkling-Science-Projekte dazu ein, Projekterweiterungen im Sinne der Citizen-Science-Zielsetzungen einzureichen. Damit soll unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Personen mit spezialisierter Expertise – den sogenannten Knowledge-Communities – exzellente Forschung betrieben werden.

Projekte werden bis max. 50.000 Euro pro Antrag gefördert, wobei jeweils 250.000 Euro für FWF- und 250.000 Euro für Sparkling-Science-Projekte zur Verfügung stehen.

Eine erste Infoveranstaltung zur neuen Initiative findet am Montag, den 9. November 2015, voraussichtlich von 14:00 bis 17:00 Uhr, im Palais Harrach in Wien statt. Bitte halten Sie sich bei Interesse den Termin frei, eine Einladung folgt.

Nähere Informationen zu „Top Citizen Science“ finden Sie ab Oktober auf den Websites des FWF, des BMWFW (www.bmwfw.gv.at) der OeAD-GmbH (www.oead.at) und des Forschungsprogramms Sparkling Science (www.sparklingscience.at).

Zurück zur Übersicht