Der Physiker Toma Susi (Universität Wien) hat den jüngst vom FWF geförderten Projektantrag "Quantenkorallen und Nanoplasmonik mit Graphen-Heteroatomen" auf der Plattform Research Ideas & Outcomes (Rio) Journal publiziert. Mit der Zustimmung der GutachterInnen sind auch die dazugehörigen Fachgutachten frei zugänglich.

Hintergrund dieser Initiative ist das Konzept des Open Science, das den gesamten Wissenschaftskreislauf öffentlich zugänglich machen möchte.
 
Pressemeldung
http://www.eurekalert.org/pub_releases/2015-12/pp-asf121715.php

Publikation
http://rio.pensoft.net/articles.php?id=7479

Kontakt:

Falk Reckling

Zurück zur Übersicht