Dach Treffen 2017
© CERN/Julien Marius Ordan

Vom 25. bis 26. Oktober 2017 fand in Genf das traditionelle DACH-Treffen der Geschäftsleitungen der Förderungsorganisationen aus Deutschland (DFG), Österreich (FWF) und der Schweiz (SNF) statt. Der FWF war durch FWF-Präsident Klement Tockner vertreten, seitens der DFG und des SNF nahmen DFG-Präsident Peter Strohschneider und SNF-Forschungsratspräsident Matthias Egger am Treffen teil. Neben aktuellen forschungspolitischen Themen standen die Ausgestaltung der Kooperationsmöglichkeiten im DACH-Raum sowie in Europa auf der Tagesordnung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekräftigten die zentrale Bedeutung nationaler Forschungsförderungsorganisationen für die Weiterentwicklung eines Europäischen Forschungsraums. Im Rahmen des Treffens wurde der Kooperationsvertrag zwischen DFG und FWF erneuert. Abgerundet wurde das Treffen durch einen Besuch des CERN, wo gemeinsam mit Generaldirektorin Fabiola Gianotti, Forschungsdirektor Eckhart Ehlsen und am CERN tätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Bedeutung europäischer Großforschungsinfrastruktur und deren Konnex mit nationalen Wissenschaftssystemen erörtert wurde.

Zurück zur Übersicht