Zurück zur Übersicht

Job-Art: Wissenschaftliche Jobausschreibungen

Projektmitarbeiter/in mit Fokus auf Verfassen wissenschaftlicher Publikationen im Bereich der Mehrsprachigkeitsforschung

Fachgebiet
Mehrsprachigkeitsforschung
Arbeitsstätte
LFU Innsbruck
Website
Bewerbungsfrist
31.08.2017

Ausschreibungstext

Beschäftigungsausmaß: 08 - 20 Wochenstunden
Dauer des Dienstverhältnisses: ab sofort bis voraussichtlich 31.12.2018, mit der Option zur Verlängerung,
Einstufung gem. Univ.-KV,
Bruttomonatsgehalt (abhängig von der anrechenbaren Vorerfahrung) mind.: € 391,20 (14x jährlich)

DyME (Dynamics of Multilingualism with English) ist eine Gruppe engagierter ForscherInnen und Studierender die sich mit der Erforschung von Mehrsprachigkeit in unterschiedlichen Lebensaltern und Regionen beschäftigt. Die Arbeit in diesem Bereich der angewandten Linguistik fokussiert auf den verschiedenen neuro-, psycho- und soziolinguistischen Aspekten der Mehrsprachigkeitsforschung und basiert auf der theoretischen Grundlage des Dynamischen Models der Mehrsprachigkeit (Herdina & Jessner, 2002).

Aufgaben:

  • Durchführung von wiss. Literaturrecherchen
  • Verfassen wissenschaftlicher Publikationen anhand ausgewerteter Daten
  • Mitarbeit bei Projekten



Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium der Anglistik oder Linguistik oder eine gleichwertige, thematisch passende Hochschulausbildung (idealerweise Dissertant/innen oder kurz vor dem Abschluss)
  • Erfahrung und Interesse im Bereich der Mehrsprachigkeit (idealerweise selber mehrsprachig)
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse (Wort und Schrift)
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung im Verfassen von wissenschaftlichen Publikationen
  • Eigenverantwortliches wissenschaftliches Arbeiten

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: Laeticia Kremsner

Zurück zur Übersicht