Zurück zur Übersicht

Job-Art: Wissenschaftliche Jobausschreibungen

Technische/r Mitarbeiter/in im Forschungsfeld Biologische Barrieren

Fachgebiet
Biologische Barrieren
Arbeitsstätte
AIT, Muthgasse 11/2, 1190 Wien
Website
Bewerbungsfrist
31.01.2018

Ausschreibungstext

IMAGINE:

- Sie arbeiten gerne an der Entwicklung und Optimierung von Zellkulturmodellen von biologischen Barrieren wie der Blut-Hirn Schranke und der Blut-Speichel Schranke

- Sie wirken in interdisziplinären Teams aus Neurowissenschaftern, Ingenieueren, Medizinern und Zellbiologen mit

- Sie wollen gerne zu der Identifikation und Überprüfung der Relevanz von Biomarkern beitragen

 

ENGAGE:

- Sie etablieren Zellkulturmodelle basierend auf Primärzellen oder Zelllinien (immortalisiert, hiPS, Tumor)

- Sie führen biochemische, molekularbiologische und histologische Analysen (Western botting, qPCR, Immunofluoreszenz, Gewebeschnitte, Färbungen) durch

- Sie übernehmen Verantwortung im Betrieb und sind im Labormanagement (Bestellungen, Lagerverwaltung) und der Routineanalytik involviert

 

ACHIEVE:

- Sie unterstützen die wissenschaftlichen Mitarbeiter/Innen bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung zell – und molekularbiologischer Analysen

- Sie sind für die Instandhaltung und Bedienung der dafür vorgesehenen Geräte verantwortlich

 

Als Ingenious Partner bringen Sie folgendes mit:

-Abgeschlossene Fachausbildung

-Berufserfahrung in Zellkultur und biochemischen und molekularbiologischen Methoden, von Vorteil wäre Know-how in DNA/RNA/Proteinextraktion, Immunoassays (ELISA, microarrays, LFDs), qPCR assay design, DNA/Protein Chiptechnologie, Hochdurchsatz-qPCR oder NextGeneration Sequencing

-Eigeninitiative und selbständiges Arbeiten

-Teamfähigkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit, analytisches Denken, Engagement

-Begeisterungfähigkeit für unkonventionelle Lösungen, Kreativität und Visionskraft

 

Bitte melden Sie sich bei:

Maria Leonhard-Maurer, MSc, Head of Human Resources

maria.leonhard-maurer(at)ait.ac.at, +43 50550 - 2032

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: PD DI Dr. Winfried Neuhaus

Zurück zur Übersicht