Veranstaltungs-Art: Veranstaltungen Dritter

FROM AN OBJECT’S VIEW. DAS KRANKENBETT UND DIE MATERIELLE KULTUR DER PSYCHIATRIE

Beginn
27.03.2017 / 18:15 Uhr CET
Ende
27.03.2017 / 20:00 Uhr CET

Kurzbeschreibung

Als psychiatrische Anstalten um 1900 die Bettruhe als Behandlungsmethode einführten, erfuhr das Krankenbett als Objekt, an das therapeutisches Handeln delegiert werden konnte, eine veränderte Aufmerksamkeit. Wie sich eine Geschichte der Psychiatrie darstellt, die aus der Perspektive eines Krankenbettes erzählt wird, fragt IFK_Research Fellow Monika Ankele.

Angaben zum Veranstaltungsort

Lokalität
IFK Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften, Kunstuniversität Linz
Straße
Reichsratsstraße 17
PLZ und Ort
1010 Wien
Land
Österreich

Weitere Angaben zur Veranstaltung

Veranstaltungssprache
Deutsch

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: Ingrid Söllner-Pötz
Funktion: Öffentlichkeitsarbeit

nach oben