Österreichisches Konsortium für OAPEN

Open Access Publishing in European Networks

Die Universität Wien, der Verlag Böhlau und der Verlag Holzhausen sowie der FWF finanzieren gemeinsam die jährliche Mitgliedschaft eines österreichischen Konsortiums für OAPEN. Das Konsortium ermöglicht es, allen vorwiegend in Österreich tätigen Forscherinnen und Forschern ihre wissenschaftlichen, selbstständigen Publikationen in der OAPEN-Library kostenlos zu archivieren. Eine Voraussetzung für die Archivierung ist, dass die Publikation vor der Veröffentlichung erfolgreich einen Peer-Review-Prozess durchlaufen hat.

OAPEN ist eine europaweite Plattform zur Open Access-Veröffentlichung von Büchern - vor allem aus dem Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften. Sie verfolgt die Ziele den Übergang von herkömmlichen Buchpublikationen zur Open Access-Veröffentlichung von Büchern zu koordinieren und zu unterstützen und Kriterien für eine Qualitätssicherung der veröffentlichten Bücher einzuführen und zu etablieren. Mit der OAPEN-Library soll ein zentrales Repositorium für europäische, wissenschaftliche Open Access-veröffentlichte Bücher geschaffen werden, das durch die freie und kostenlose Zurverfügungstellung einer großen Anzahl hochqualitativer wissenschaftlicher Open Access-Publikationen die Auffindbarkeit der Bücher verbessert und dadurch eine weite Verbreitung der Publikationen ermöglicht. Dabei werden hohe Qualitätsstandards bei der Open Access-Archivierung gewährleistet.

OAPEN wurde als EU gefördertes eContentplus programme (2008-2011) entwickelt und besteht seit Auslaufen des Projektes als Foundation weiter. Die OAPEN-Library (www.oapen.org) startete 2010 als Plattform für Volltexte von Open Access-archivierten Büchern. Im Jahr 2012 wurde als zweite Plattform das Directory of Open Access Books (DOAB - www.doabooks.org),  Gewinner des IFLA/Brill Open Access Award 2015, gegründet. DOAB verbessert die Auffindbarkeit von Open Access archivierten Büchern und stellt eine Liste von qualitätsgeprüften wissenschaftlichen Verlagen zur Verfügung. Alle in der OAPEN-Library archivierten Bücher sind im Directory of Open Access Books zu finden.

Für die Archivierung eines Buches in der OAPEN-Library benötigen wir das vollständig ausgefüllte Formblatt Angaben zur Veröffentlichung der Publikation in der OAPEN-Library(pdf, 0.9MB), sowie ein PDF der zu archivierenden Publikation (bevorzugtes PDF-Format: PDF/A).

Das ausgefüllte Formular ist von der Antragsterllerin/ vom Antragsteller per E-Mail an doris.haslinger(at)fwf.ac.at und unterschrieben per Post an den FWF (Haus der Forschung, Sensengasse 1, 1090 Wien) zu schicken. Das PDF kann per Mail oder auf Datenträger an obige Adressen geschickt werden.