W 10 - Josef Zechner - Vienna Graduate School of Finance

Sprecher: Josef Zechner

bewilligt: 2004

Universität/Forschungsstätte: Universität Wien, WU (Wirtschaftsuniversität Wien), Institut für Höhere Studien (IHS)

vgsf(at)vgsf.ac.at

www.vgsf.ac.at

Mit der Bewilligung der 2. Förderperiode gelten die Bestimmungen eines DK-plus.

 

 

Das Interesse an den Methoden und Instrumenten der modernen Finanzwirtschaft hat in den letzten Jahrzehnten enorm zugenommen. Marktliberalisierungen, Privatisierungen und eine kontinuierliche Weiterentwicklung von Finanztiteln und derivativen Finanzprodukten haben eine große Nachfrage nach sehr gut qualifizierten Fachkräften im Bereich der Finanzwirtschaft – sowohl in der Industrie als auch im akademischen Bereich – geschaffen. Dies hat sich auch durch die aktuelle Finanzkrise nicht geändert. Im Gegenteil: Solide Kenntnisse im Bereich des Risikomanagements bzw. der Regulierung von Kapitalmärkten sind sehr gefragt. Vor diesem Hintergrund hat ein Team von ForscherInnen des lnstituts für Höhere Studien, Wien, der Universität Wien und der WU (Wirtschaftsuniversität Wien) erstmals in Österreich ein Doktoratskolleg im Bereich der Finanzwirtschaft, die Vienna Graduate School of Finance (VGSF), gegründet. Die wichtigsten Aktivitäten der VGSF sind Forschung und Durchführung eines PhD- Studiums in Finance. Damit ist die Entstehung eines lebendigen Forschungsumfelds verbunden, in dem viele neue Ideen und Methoden entwickelt sowie neue Einsichten gewonnen werden, die ein besseres Verständnis von Finanzmärkten und Finanzinstitutionen ermöglichen. Die VGSF bietet außergewöhnlichen StudentInnen die Gelegenheit, einen signifikanten Beitrag zur Forschung im Bereich Finance zu leisten. AbsolventInnen der VGSF erwartet eine viel versprechende Karriere an führenden akademischen Institutionen; aktuelle Platzierungen an angesehenen internationalen Universitäten dokumentieren, dass AbsolventInnen der VGSF durch die Qualität ihrer Ausbildung sehr gefragt sind.Obwohl sich der Universitätsstandort Wien in den vergangenen Jahren bereits einen ausgezeichneten Ruf im Bereich der finanzwirtschaftlichen Forschung erarbeitet hat, bietet das Doktoratskolleg eine zusätzliche Möglichkeit, die internationale Bedeutung in diesem Bereich zu verstärken. Das Doktoratskolleg wird sowohl von den beiden Rektoren der Universität Wien und der WU (Wirtschaftsuniversität Wien), Prof. Engl und Prof. Badelt, als auch vom Leiter des Instituts für Höhere Studien, Prof. Keuschnigg, nachhaltig unterstützt und forciert.Die Mitglieder der VGSF verfügen über ein breites Spektrum verschiedener Spezialisierungen aus den Bereichen Corporate Finance, Asset Pricing, Portfolio Management, Finanzintermediation, Versicherungswirtschaft und Finanzökonometrie. Die Mitglieder der VGSF sind mit der akademischen Community sehr gut vernetzt. Sie publizieren regelmäßig in den wichtigsten Finance-Journalen und präsentieren ihre Forschung im Rahmen von wichtigen akademischen Konferenzen. Die Faculty vor Ort wird durch ForscherInnen von anderen Universitäten aus den USA und Europa ergänzt. Diese werden regelmäßig eingeladen, in PhD-Kursen zu unterrichten sowie ihre aktuelle Forschung im Rahmen von VGSF Finance Research Seminars zu präsentieren. StudentInnen der VGSF können daher das Wissen und die Erfahrung führender internationaler AkademikerInnen nützen, die Forschungsinteressen in allen Bereichen der Finanzwirtschaft haben.Das langfristige Ziel der Vienna Graduate School of Finance ist die Etablierung eines Zentrums exzellenter finanzwirtschaftlicher Forschung in Wien. Die VGSF soll als eines der besten fachspezifischen postgradualen Ausbildungsangebote in Kontinentaleuropa internationale Anerkennung finden.AusbildungsplätzePro Jahr werden vier bis maximal sechs Studierende in das Doktoratskolleg aufgenommen.Höhe der FWF-Förderung1. Förderperiode: 1.811.544 €2. Förderperiode: 1.608.736 €3. Förderperiode: 1.489.184 €4. Förderperiode: 2.107.224 €Anteil internationaler StudierenderDer Anteil der Studierenden, die nicht ÖsterreicherInnen sind, ist sehr hoch. In den vergangenen zehn Jahren wurden ca. 77 % AusländerInnen und 23 % InländerInnen in das Programm aufgenommen bzw. haben dieses erfolgreich absolviert.Faculty members14 permanent tätige WissenschafterInnen (9 WU Wien, 3 Uni Wien und 2 IHS) und 2 assoziierte Mitglieder (1 IHS und 1 WU Wien). Sprecher des DKsJosef Zechner, Institute for Finance, Banking and Insurance, WU Wirtschaftsuniversität Wien

 

vgsf(at)vgsf.ac.at

Website: www.vgsf.ac.at

w10.pdf(pdf, 65KB)