W 1255 - Stefan Szeider - Logische Methoden in der Informatik

Sprecher: Stefan Szeider


bewilligt: 2013

Universität/Forschungsstätte: Technische Universität Wien, Technische Universität Graz, Universität Linz

stefan(at)szeider.net

Website des DK: www.logic-cs.at/phd

 

 

Das Doktoratskolleg Logical Methods in Computer Science (LogiCS) ist ein Kernelement einer langfristigen Strategie zur Schaffung eines international herausragenden Exzellenzzentrums für Logik in der Informatik in Österreich. Eingebettet in eine Vielzahl existierender Projekte, Initiativen und Kollaborationen wird das LogiCS-Doktoratskolleg die hohe Forschungskompetenz gezielt in ein Programm zur Doktorandenausbildung umsetzen, das sich durch einen hohen internationalen Bekanntheitsgrad und eine langfristige Finanzierungsperspektive auszeichnet. Dadurch wird das Doktoratskolleg für hervorragende Studierende, Postdocs und Lehrende gleichermaßen attraktiv. In den letzten beiden Jahrzehnten wurde von mehreren Arbeitsgruppen der TU Wien eine kritische Masse in (i) Computational Logic, insbesondere Beweistheorie, Komplexitätstheorie und Automatischem Beweisen, und in (ii) Datenbanken und künstlicher Intelligenz aufgebaut. Diese Expertise wurde zuletzt durch ein beträchtliches Wachstum in Wien, Linz und Graz im Gebiet (iii) Computer-Aided Verification, insbesondere Model Checking, weiter ergänzt. Die Struktur des Doktoratskollegs bildet diese drei Kompetenzbereiche im Studienplan und in den Synergien mit bestehenden Forschungsprojekten und Arbeitsgruppen ab. Die umfangreiche langjährige und interdisziplinäre Zusammenarbeit der AntragstellerInnen garantiert ein gut balanciertes und themenübergreifendes Lehr- und Forschungsprogramm. Das Doktoratskolleg zeichnet sich durch eine einzigartige Kombination jener Disziplinen aus, in denen logische Methoden besonders große Auswirkungen auf die Informatik in der Praxis haben. 

 

Ausbildungsplätze
15 vollfinanzierte DoktorandInnen und 15 assoziierte DoktorandInnen

Höhe der FWF-Förderung
2.728.152 €

Anteil international Studierender
Das Projekt begann im März 2014 und rekrutiert derzeit DoktorandInnen. Wir erwarten 70 % international Studierende.

Faculty Members

  • Matthias Baaz
  • Armin Biere
  • Roderick Bloem
  • Agata Ciabattoni
  • Uwe Egly
  • Thomas Eiter
  • Christian Fermüller
  • Radu Grosu
  • Alexander Leitsch
  • Magdalena Ortiz
  • Reinhard Pichler
  • Stefan Szeider
  • Hans Tompits
  • Georg Weissenbacher


Sprecher des DKs
Stefan Szeider, Institut für Informationssysteme, Technische Universität Wien
(stv. Sprecher)

stefan(at)szeider.net

Website des Sprechers: www.forsyte.at

w1255.pdf(pdf, 74KB)