Back to list view

Job Type: Wissenschaftliche Jobausschreibungen

Projektassistenten/in ohne Doktorat für die Mitarbeit im Projekt „How ‘smart machines’ transform the Austrian economy“

Expertise
Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Workplace
Karl-Franzens-Universität Graz, Graz Schumpeter Centre
Website
Closing Date
17-07-2017

Content

Das Graz Schumpeter Centre sucht eine/n

Projektassistenten/in ohne Doktorat

für die Mitarbeit im Projekt „How ‘smart machines’ transform the Austrian economy“

(30 Stunden/Woche; befristet auf 36 Monate; zu besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt)

Das Graz Schumpeter Centre (GSC) betreibt Grundlagenforschung im Bereich “ökonomischer und sozialer Wandel”. Das GSC schafft dabei eine Plattform für Nachwuchswissenschaftler/innen, auf der in internationaler Kooperation zu wirtschaftlich und gesellschaftspolitisch relevanten Themen gearbeitet wird. Im Mittelpunkt steht die systematische und interdisziplinäre Untersuchung der Rolle von Innovationen für Wettbewerbsfähigkeit und wirtschaftliche Entwicklung, das Funktionieren öffentlicher Institutionen innerhalb von Multi-Level Governance Strukturen sowie struktureller Wandel im Globalisierungsprozess. Das GSC hat gegenwärtig eine Doktorandenstelle im Rahmen des FWF-Projekts "How ‘smart machines’ transform the Austrian economy" zum ehestmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet:

• Wissenschaftliche Mitarbeit in der Projektgruppe zur Erforschung der sozio-ökonomischen Auswirkungen der Digitalisierung auf Österreichs Wirtschaft

• Verfassen einer Dissertation im Rahmen des Projekts

• Enge Zusammenarbeit mit dem bestehenden Projektteam und externen Kooperationspartnern

• Teilnahme an (inter-)nationalen Konferenzen

• Publikationstätigkeit in einschlägigen Fachzeitschriften

• Administrative Tätigkeiten im Rahmen der Projektarbeit

Ihr Profil:

• Überdurchschnittlich abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium (vorzugsweise Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften)

• Ausgeprägtes Interesse an interdisziplinären Zugängen im Kontext von Industrie 4.0 (Themen: Innovationen, Technologiediffusion, struktureller und institutioneller Wandel)

• Sehr großes Interesse an empirischen Fragestellungen und fundierte Kenntnisse quantitativer Methoden

• Exzellente Englischkenntnisse und kommunikative Fähigkeiten

• Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten

Unser Angebot:

Das kollektivvertragliche Mindestentgelt beträgt € 2048.30 brutto/Monat. Durch anrechenbare Vordienstzeiten und sonstige Bezugs- und Entlohnungsbestandteile kann sich dieses Mindestentgelt erhöhen.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit. Es erwarten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten sowie zahlreiche Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie die Chance für den Einstieg in ein herausforderndes Arbeitsumfeld, geprägt von Teamgeist und Freude am Job.

Ende der Bewerbungsfrist: 17. Juli 2017

Die Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, insbesondere in Leitungsfunktionen und beim wissenschaftlichen Personal und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein.

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist inkl. einem einseitigen Motivationsschreiben unter Angabe des Kennworts „Smart Machines“ bitte per E-Mail an:

schumpeter.centre(at)uni-graz.at

 

Karl-Franzens-Universität Graz

Graz Schumpeter Centre

Universitätsstraße 15/FE

8010 Graz

Contact(s)

Main contact
Name: Johanna Pfeifer

Back to list view