In Folge acht von „Was die Welt zusammenhält“ tauschen die Archäologin Sabine Ladstätter und der Olympiasieger, Trainer und Buchautor Toni Innauer ihre Erfahrungen und Gedanken aus. Mit Moderator Günter Kaindlstorfer von Radio Ö1 unterhalten sich die beiden Persönlichkeiten über Erfolge und Glücksmomente, über mentale Faktoren im Spitzensport und in der Forschung sowie über Sensationsfunde und den Wert der Archäologie für die Gesellschaft.

Die Gesprächsreihe „Was die Welt zusammenhält“ findet in Kooperation mit dem ORF-Radiokulturhaus und Radio Ö1 statt.

Erkunden Sie weiter

Wie es Kindern aus Regenbogenfamilien in Österreich im Alltag geht, darüber weiß die Forschung noch recht wenig. Psycholog:innen der Universität Wien führen nun die erste Längsschnittstudie in Österreich durch.

05.06.2024
Kultur & Gesellschaft
Porträtbild junger Frau mit halblangem dunkelblondem Haar in roter Bluse

Der Soziologe Bojan Bilić beobachtet seit Jahren die Entwicklung der LGBTIQ-Szene im postjugoslawischen Raum.

27.05.2024
Kultur & Gesellschaft
Banner und Teilnehmende bei der Europride Parade 2022, Belgrad

Führen KI und Daten zu einer gerechteren Gesellschaft – oder einzig zu mehr Effizienz?

06.05.2024
Kultur & Gesellschaft
Menschen im Park bei Sonnenschein mit Hochhäusern im Hintergrund

Arbeitsdienste an den Tagesrändern stellen für Betroffene eine große Belastung dar. Forschende zeigen neue Wege auf.

29.04.2024
Kultur & Gesellschaft
Reinigungskraft mit Kübel und Putzzeug in Büro

Ausgehend von Neapel, begibt sich die Schrödinger-Stipendiatin Maria Kirchmair auf Reisen durch die kaum erforschte mediterrane Welt in Literatur und Film Italiens.

09.04.2024
Kultur & Gesellschaft
Maria Kirchmair

Der Filmwissenschaftler Claus Tieber untersucht das Zusammenspiel von Bild und Musik in Drehbüchern des Wiener Films der 1930er-Jahre.

08.04.2024
Kultur & Gesellschaft
Filmszene aus Zwei Herzen im 3/4 Takt
Nach oben scrollen