Project Finder

Erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die vom FWF geförderten Projekte:

News

Erfolgreiche Ausschreibung des 1. QuantERA Call 2017

Am 15. März 2017 endete die erste Ausschreibung im Rahmen des Forschungsförderungsnetzwerks ERA-Net QuantERA auf dem Gebiet der Quanteninformations- und Quantenkommunikationstechnologien. Der Wissenschaftsfonds FWF und die Forschungsförderungsgesellschaft FFG beteiligen sich daran mit jeweils 500.000 Euro.

Pilotprogramm Open Research Data (ORD): Zwölf Projekte konnten gefördert werden

Der offene Zugang zu Forschungsdaten ist die Bedingung, dass wissenschaftliche Resultate reproduziert, verifiziert, falsifiziert und für wissenschaftliche oder praktische Anwendungen weiterverwendet werden können. Daher hat der FWF mit Unterstützung durch die Nationalstiftung für Forschung, Technologie und Entwicklung das Pilotprogramm Open Research Data (ORD) initiiert, das Rollenmodelle für den freien Zugang zu Forschungsdaten nach neuesten technischen Standards im digitalen Zeitalter schaffen soll.

Nutzung der vom FWF geförderten Open-Access-Bücher steigt stetig

Das Programm „Selbstständige Publikationen“ des FWF fördert seit einigen Jahren neben den Herstellungskosten zur Veröffentlichung wissenschaftlicher Bücher auch die Kosten für deren zeitgleiche Open-Access-Veröffentlichung. Die Zahl der Open-Access-archivierten Bücher nimmt zu und die Anzahl der Downloads im Durchschnitt steigt.

Erstmals von Metall-Industrie finanzierter Forschungspreis vergeben

Der vom Verein der metallerzeugenden und -verarbeitenden Industrie ASMET gestiftete und in Kooperation mit dem Wissenschaftsfonds FWF vergebene "ASMET-Preis" ist am 21. Februar 2017 erstmals verliehen worden. Zwei Projekte aus dem Bereich Grundlagenforschung von in der Steiermark tätigen Wissenschafterinnen und Wissenschaftern erhalten jeweils 300.000 Euro. Der Preis soll im kommenden Jahr erneut ausgeschrieben werden.