Einzelprojekte und das Programm Klinische Forschung

Sie können Ihren Antrag wie gewohnt digital über das Online-Antragsportal elane einbringen. Informationen zur derzeit gültigen Unterschriften-Regelung finden Sie oben im Bereich “Allgemeine Fragen“.

Programm zur Entwicklung und Erschließung der Künste PEEK

Beim Förderungsprogramm PEEK verlängern wir die Einreichfrist bis zum 29. Mai 2020. Sie können Ihren Antrag wie gewohnt digital über das Online-Antragsportal elane einbringen. Informationen zur derzeit gültigen Unterschriften-Regelung finden Sie oben im Bereich “Allgemeine Fragen“. Auch die Entscheidung wird sich in dieser Runde verschieben (Entscheidung in der 82. Kuratoriumssitzung, 9.-10.3.2021). Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Andrea Wald-Bruckner.

Spezialforschungsbereiche SFB

Die Hearings im Rahmen der Hauptbegutachtungen der Spezialforschungsbereiche werden in den Herbst verschoben. Weitere Informationen dazu folgen in den nächsten Tagen. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Sabine Haubenwallner.

Forschungsgruppen

Im Bereich der Forschungsgruppen läuft unser Förderungsservice wie gewohnt weiter.

Zukunftskollegs

Die geplante Jurysitzung der laufenden Ausschreibung wird mittels Videokonferenz stattfinden. Mit allen beteiligten Antragstellerinnen und Antragstellern stehen wir diesbezüglich in Kontakt. Die nächste Ausschreibungsrunde wird wie geplant stattfinden. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Sabine Haubenwallner.

Die nächste Ausschreibungsrunde wird wie geplant stattfinden und der Call wird am 23. März 2020 geöffnet. Der Proposers‘ Day findet am 29. April 2020 virtuell statt. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Tina Olteanu.

Internationale Programme

Sie können Ihren Antrag wie gewohnt digital über elane einreichen und das Deckblatt entweder mit eingescannten Unterschriften oder mittels elektronischer Signatur einreichen. Diese Regelung bezieht sich auf alle Unterschriften am Deckblatt, auch auf die Einverständniserklärung der Forschungsstätte und allfällige programmspezifische Unterschriften: sie können ebenfalls entweder eingescannt oder elektronisch vorliegen. Im Falle von gescannten Unterschriften können die Originalunterschriften zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden, müssen aber bis spätestens zur Entscheidung (vor der jeweiligen Kuratoriumssitzung) beim FWF vorliegen.

Doktoratskollegs

Im Bereich der Doktoratskollegs läuft unser Förderungsservice wie gewohnt weiter.

doc.funds

Beim Förderungsprogramm doc.funds wird die Einreichfrist bis zum 8. Juni 2020 verlängert. Sie können Ihren Antrag wie gewohnt digital über das Online-Antragsportal elane einbringen. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Birgit Woitech.

Schrödinger/Meitner

Im Bereich der Karriereprogramme läuft unser Förderungsservice wie gewohnt weiter.

Bitte beachten Sie die weiterführenden Corona-FAQ für das Erwin-Schrödinger-Programm und das Lise-Meitner-Programm hier.

Welche Maßnahmen gelten für Schrödinger-Stipendiat/innen, die von der Corona-Krise aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen bzw. der Schließung ihrer Forschungsstätte betroffen sind?

Wir ersuchen alle betroffenen Stipendiat/innen, direkt mit den jeweiligen FWF-Projektbetreuer/innen Kontakt aufzunehmen, um die individuelle Situation bewerten und eine passende Lösung finden zu können.

Sollten Sie Ihre Auslandsphase abbrechen müssen, kehren Sie nach Möglichkeit bitte so schnell wie möglich nach Österreich zurück und nehmen Sie mit den jeweiligen FWF-Projektbetreuer/innen Kontakt auf. Stipendiat/innen werden auch in der Rückkehrphase unterstützt.

Bitte beachten Sie die weiterführenden Corona-FAQ für das Erwin-Schrödinger-Programm und das Lise-Meitner-Programm hier.

Welche Maßnahmen gelten für Lise-Meitner-Stelleninhaber/innen, die von der Corona-Krise aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen bzw. der Schließung ihrer Forschungsstätte betroffen sind?

Wir ersuchen alle betroffenen Stelleninhaber/innen, direkt mit den jeweiligen FWF-Projektbetreuer/innen Kontakt aufzunehmen, um die individuelle Situation bewerten und eine passende Lösung finden zu können. Kostenneutrale Verlängerungen und verzögerte Projektantritte müssen jeweils individuell abgestimmt werden.

Bitte beachten Sie die weiterführenden Corona-FAQ für das Erwin-Schrödinger-Programm und das Lise-Meitner-Programm hier.

Firnberg/Richter

Im Bereich der Karriereprogramme läuft unser Förderungsservice wie gewohnt weiter.

START-Programm und Wittgenstein-Preis

Wir sind aktuell bemüht, die regulären Zeitpläne einzuhalten und die Jurysitzung wie geplant zu organisieren. Informationen über mögliche Änderungen folgen zeitnah. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Mario Mandl.

WissKomm

Im Wissenschaftskommunikations-Programm läuft unser Förderungsservice wie gewohnt weiter.

Top-Citizen-Science

Sie können Ihren Antrag wie gewohnt einreichen. Die Einreichfrist wird jeweils bis zum 22. Juni 2020 (14 Uhr lokale Zeit Wien/Österreich) verlängert. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Gerit Oberraufner.

1000-Ideen Programm

Wir sind aktuell bemüht, die regulären Zeitpläne einzuhalten und die Jurysitzung wie geplant zu organisieren. Informationen über mögliche Änderungen folgen zeitnah. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Tina Olteanu.

#ConnectingMinds

Sie können Ihren Antrag (Stufe 1) wie gewohnt einreichen. Die Einreichfrist wird bis zum 8. Juni 2020 (14 Uhr lokale Zeit Wien/Österreich) verlängert. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Aliette Dörflinger.

Projekte der Herzfelder-Stiftung, Weiss-Preis, netidee SCIENCE und ASMET-Forschungspreis

Sie können Ihren Antrag wie gewohnt einreichen. Die Einreichfrist für netidee-Science wird bis zum 17. Mai 2020 verlängert. Die Einreichfrist für Herzfelder-Preis, Weiss-Preis und ASMET-Forschungspreis wird bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte an Gerit Oberraufner.

Selbstständige Publikationen

Sie können Ihren Antrag wie gewohnt postalisch einbringen. Eine zügige Bearbeitung der Anträge kann nur gewährleistet werden, wenn die elektronischen Antragsunterlagen per E-Mail (sabina-abdel-kader(at)fwf.ac.at oder doris.haslinger(at)fwf.ac.at) oder per Dropbox-Link an obige E-Mail-Adressen zur Verfügung gestellt werden. Informationen zur derzeit gültigen Unterschriften-Regelung finden Sie oben im Bereich „Allgemeine Fragen“. Das gilt auch für Unterschriften von Verlagen.

zurück zur Übersicht