Lise-Meitner-Programm

Zielgruppe
Hoch qualifizierte WissenschafterInnen aller Fachdisziplinen, die an einer österreichischen Forschungsstätte zur weiteren Entwicklung der Wissenschaften beitragen können.

  • Incoming: Postdocs aus dem Ausland
  • Reintegration: Postdocs, die Österreich verlassen haben und eine neuerliche Anbindung an eine österreichische Forschungsstätte suchen


Zielsetzung

  • Stärkung der Qualität und des wissenschaftlichen Know-hows der österreichischen Scientific Community
  • Schaffung internationaler Kontakte
  • Karriereentwicklung
     

Anforderungen

  • abgeschlossenes Doktorat
  • internationale wissenschaftliche Publikationen
  • Einladung einer österreichischen Forschungsstätte

Dauer
24 Monate (nicht verlängerbar)

Höhe

  • je nach Qualifikation Personalkosten von 69.040,00 € (Postdoc-Satz) oder 75.890,00 € (Senior-Postdoc-Satz) pro Jahr
  • projektspezifische Kosten bis 12.000 € pro Jahr


Antragstellung
Über das elektronische Antragsportal des FWF (elane)

Achtung: Sie können noch bis voraussichtlich Ende März 2021 im Lise-Meitner-Programm einreichen. Ab April 2021 steht allen Postdocs am Beginn ihrer wissenschaftlichen Karriere das ESPRIT-Programm mit laufender Einreichung zur Verfügung.

  • gemeinsam mit einer österreichischen Mitantragstellerin (Mentorin) bzw. einem österreichischen Mitantragsteller (Mentor)
  • laufend, keine Einreichfristen
  • auf Englisch
     

Vergabe
Durch das Kuratorium des FWF auf Grundlage einer internationalen Begutachtung

Bearbeitungsdauer
Durchschnittlich 4 Monate

Kontakt
Ansprechpersonen

Laufende Projekte
Robert Gass

Downloads
Antragsunterlagen

Elektronische Antragstellung
elane