News

FWF investiert 43,4 Mio. € in die nachhaltige Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Spitzenforschung am Wissenschaftsstandort Österreich

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

In der abschließenden Kuratoriumssitzung 2013 des Wissenschaftsfonds wurden zur Stärkung des Wissenschaftsstandort Österreich fünf neue Doktoratskollegs (DKs) sowie zwei neue Spezialforschungsbereiche (SFBs) bewilligt (20,7 Mio. €). Nach erfolgreich absolvierter Zwischenevaluierung können zehn bestehende DKs fortgeführt werden (22,7 Mio. €).

weiterlesen: FWF investiert 43,4 Mio. € in die nachhaltige Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Spitzenforschung am Wissenschaftsstandort Österreich

FWF und ÖAW: Gemeinsam für eine erfolgreiche Zukunft Österreichs

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Pascale Ehrenfreund und Anton Zeilinger: "Um in die Gruppe der Innovation Leader vorzustoßen und Österreich wettbewerbsfähig zu halten, sind die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und der Wissenschaftsfonds (FWF) unverzichtbare Partner der Politik, denn sie stehen – par excellence – für konkrete Zukunftsinvestitionen der Republik Österreich."

weiterlesen: FWF und ÖAW: Gemeinsam für eine erfolgreiche Zukunft Österreichs

Wissenschaftsland Österreich: Fünf Appelle an die künftige Bundesregierung – Ein Pakt für die Zukunft von Wissenschaft und Forschung in Österreich

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Fünf Spitzenrepräsentanten des heimischen Wissenschaftssystems fordern bei einem gemeinsamen Pressegespräch das Zukunftsthema "Wissenschaft und Forschung" nachhaltig zu forcieren, um Österreich zukunftsfit zu halten.

weiterlesen: Wissenschaftsland Österreich: Fünf Appelle an die künftige Bundesregierung – Ein Pakt für die Zukunft von Wissenschaft und Forschung in Österreich

Österreichische Grundlagenforschung über die Weltbevölkerung der Zukunft: Wie wird es den Menschen auf der Erde gehen?

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Exemplarisch für Österreichs Demografieforschung wird auf der MS Wissenschaft das, auch vom FWF geförderte, Forschungsprojekt "Die Weltbevölkerung der Zukunft – wie beeinflussen gesellschaftliche Entwicklungen das Leben auf der Erde?" präsentiert.

weiterlesen: Österreichische Grundlagenforschung über die Weltbevölkerung der Zukunft: Wie wird es den Menschen auf der Erde gehen?

Die MS Wissenschaft in WIEN: Einladung in die Mitmach-Ausstellung "Alle Generationen in einem Boot – die demografische Chance"

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Leistungsschau der Demografieforschung heute Morgen eröffnet

Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle und FWF-Präsidentin Pascale Ehrenfreund eröffneten am 6. September gemeinsam mit Wolfgang Lutz, Leiter des Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital (IIASA, VID/ÖAW, WU) und Markus Weißkopf, Geschäftsführer von Wissenschaft im Dialog (WiD) auf dem schwimmenden Science Center MS Wissenschaft die diesjährige Ausstellung "Alle Generationen in einem Boot – die demografische Chance". Exemplarisch für Österreichs Demografieforschung gibt Wolfgang Lutz, Wittgensteinpreisträger 2010, unter dem Titel "Die Weltbevölkerung der Zukunft – wie beeinflussen gesellschaftliche Entwicklungen das Leben auf der Erde?" Einblick in seine Forschungsarbeit.

weiterlesen: Die MS Wissenschaft in WIEN: Einladung in die Mitmach-Ausstellung "Alle Generationen in einem Boot – die demografische Chance"

MS Wissenschaft 2013 auf Kurs nach Österreich: Wissenschaftliche Forschung zeigt Chancen des demografischen Wandels auf

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

"Alle Generationen in einem Boot" lautet der Titel der diesjährigen Mitmach-Ausstellung im Bauch des umgebauten Frachtschiffes MS Wissenschaft. Anhand von 35 Forschungsprojekten aus Deutschland und Österreich wird gezeigt, welche Chancen der demografische Wandel für uns alle und die nachfolgenden Generationen bietet. Es geht u. a. um's Jungsein und Altsein, um das Miteinander von Jung und Alt und um mehr Verständnis zwischen den Generationen.

weiterlesen: MS Wissenschaft 2013 auf Kurs nach Österreich: Wissenschaftliche Forschung zeigt Chancen des demografischen Wandels auf

MS Wissenschaft 2013: Der demografische Wandel als Chance

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

35 interaktive Exponate auf dem schwimmenden Science Center zeigen auf vielfältige Weise die wichtigen Themen der Zukunft und an welchen Herausforderungen Forscherinnen und Forscher in Deutschland und Österreich arbeiten: Die Besucherinnen und Besucher erleben bei freiem Eintritt wie die Forschung uns frühzeitig auf den demografischen Wandel einstimmt und hilft, uns auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten. In neun Themenbereichen geht es nicht nur um Daten und Fakten zum demografischen Wandel, sondern vor allem wie sich die Gesellschaft auf diesen Wandel einstellen kann.

weiterlesen: MS Wissenschaft 2013: Der demografische Wandel als Chance

Die MS Wissenschaft in WIEN: Einladung in die Mitmach-Ausstellung "Alle Generationen in einem Boot – die demografische Chance"

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

"Forschung Ahoi!" heißt es auch heuer wieder vom 6. bis 17. September in Österreich. Der FWF lädt 2013 mit Unterstützung des BMWF bereits zum vierten Mal die heimische Bevölkerung zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Mehr als 26.000 Menschen haben bislang die Forschungsausstellungen auf der MS Wissenschaft in Wien, Krems und Linz mit den Themen: Energie (2010), Gesundheit (2011) sowie Nachhaltigkeit (2012) besucht. Heuer im Bauch des schwimmenden Science Center: 35 interaktive Exponate zum Thema "Alle Generationen in einem Boot – der demografische Wandel als Chance". Aus Österreich sind – genau zum Thema passend – die international renommierten Demografinnen und Demografen des Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital (IIASA, VID/ÖAW, WU) mit ihrer Forschung zum Demografiewandel mit dabei.

weiterlesen: Die MS Wissenschaft in WIEN: Einladung in die Mitmach-Ausstellung "Alle Generationen in einem Boot – die demografische Chance"

Pascale Ehrenfreund neue FWF-Präsidentin

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Pascale Ehrenfreund steht seit 6. Juni 2013 als zukünftige Präsidentin des FWF fest. Neben ihr wurden die drei VizepräsidentInnen des Wissenschaftsfonds von der Delegiertenversammlung gewählt. Das neue, aus vier Personen bestehende Präsidium wird im September 2013 die Geschäfte vom derzeit amtierenden Präsidium rund um Christoph Kratky übernehmen.

weiterlesen: Pascale Ehrenfreund neue FWF-Präsidentin

Dreier-Wahlvorschlag für die Nachfolge des FWF-Präsidenten Christoph Kratky steht fest

Erscheinungsdatum:

Kategorie(n): Presseaussendungen

Pascale Ehrenfreund, Brigitte Mazohl und Georg Winckler sind - in alphabetischer Reihenfolge - die Namen jener drei Persönlichkeiten, die zur Wahl für die Nachfolge Christoph Kratkys in seiner Funktion als FWF-Präsident stehen. Der Dreier-Vorschlag wurde vom FWF-Aufsichtsrat unter Dieter Imbodens Vorsitzführung nach Abhaltung von Hearings erstellt und ist Grundlage für die Wahl am 6. Juni 2013, in der die Delegiertenversammlung über die künftige Zusammensetzung des FWF-Präsidiums entscheiden wird.

weiterlesen: Dreier-Wahlvorschlag für die Nachfolge des FWF-Präsidenten Christoph Kratky steht fest

Seitennummerierung