Die Personalkostensätze des FWF orientieren sich stets an den entsprechenden Gehaltserhöhungen des Universitäten-Kollektivvertrags. Derzeit sind die Verhandlungen noch im Gange, weshalb die Personalkostensätze des Jahres 2011 noch in Geltung sind.

Für die Beantragung von Projekten sind daher die Personalkostensätze 2011 zu verwenden. Diese werden vom FWF automatisch angepasst, wenn die neuen Personalkostensätze feststehen, die Anzahl der Gutachten, die ein Projekt für die Entscheidung benötigt, bleibt aber auch nach der Anpassung gleich.

Zurück zur Übersicht