Mittwoch, 2. Mai 2012, 18.00 Uhr
Albert Schweitzer Haus
Schwarzspanierstr. 13, 1090 Wien

Eintritt frei!

Einladung zum Download(pdf, 208KB)

Vortragender:

Prof. Dr. Frank Madeo
ist Professor für Molekularbiologie am Institut für Biowissenschaften der Karl-Franzens-Universität Graz. Er erörtert die grundlegenden Theorien des Alterns und erklärt diese sowohl an einfachen biologischen Modellen (Hefen, Fliegen, Würmer, Mäuse) als auch am Menschen. Er nennt die rasantesten Altersbeschleuniger, hinterfragt die bekanntesten Anti-Ageing-Märchen und geht auf wissenschaftlich fundierte Strategien ein, die das Altern eventuell verzögern könnten. In diesem Zusammenhang werden Ernährungs- und Verhaltensstrategien diskutiert sowie die psychologischen und soziologischen Implikationen des Alterns beleuchtet.
Frank Madeo ist ein universell interessierter Grundlagenforscher, der neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit auch als Romanautor in Erscheinung getreten ist.

Um Anmeldung an Frau Margot Pechtigam unter der Rufnummer 01 / 505 70 44 oder der E-Mail pechtigam(at)prd.at wird gebeten.

Der Wissenschaftsfonds FWF veranstaltet die AmPuls-Serie in Kooperation mit der Wiener Agentur für Wissenschafts-Kommunikation, PR&D - Public Relations für Forschung & Bildung (http://www.prd.at).

AmPuls stellt qualifizierte Informationen zu Problemen zur Verfügung, die BürgerInnen bewegen - und zu deren Lösung die Forschung aktuelle und zukünftige Beiträge leisten kann. Gleichzeitig dient AmPuls als Angebot an VertreterInnen der Forschung, sich mit den Bedürfnissen einer aktiv interessierten Öffentlichkeit enger vertraut zu machen.

Zurück zur Übersicht