Zum Presse-Artikel "18 Mio. Euro für Doktorate" vom 27.08.2012

Die vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMWF) zur Verfügung gestellten zusätzlichen 18 Mio. Euro für FWF-Doktoratskollegs sind ein wichtiges und erfreuliches Signal für die Grundlagenforschung in Österreich.

Die Verwendung dieser zusätzlichen Mittel im Rahmen der FWF-Doktoratskollegs sind derzeit Gegenstand von Verhandlungen zwischen dem BMWF und dem FWF.

Die laufende Ausschreibung 2012 bleibt davon unberührt.

FWF-Presseaussendung zum Ausbau der Doktoratskollegs (21.08.2012)

Programmbeschreibung FWF-Doktoratskollegs

Presse-Artikel vom 27.08.2012
http://diepresse.com/home/bildung/universitaet/1283095/18-Mio-Euro-fuer-Doktorate

Zurück zur Übersicht