Nachruf magerl
© Alice Schnür-Wala

In tiefer Betroffenheit haben wir vom plötzlichen Ableben unseres geschätzten Kollegen Gottfried Magerl erfahren.

Gottfried Magerl war mit dem FWF nicht zuletzt auch durch die Kooperation in der wissenschaftlichen Begutachtung von COMET-Anträgen eng verbunden. Sein breites Wissen, seine fundierte Kenntnis der österreichischen Forschungs- und Technologielandschaft und sein beispielloser Einsatz für wissenschaftliche Qualität werden uns und dem Wissenschaftsstandort Österreich fehlen. Gottfried Magerl vermochte es, Grundlagenforschung und angewandte Forschung unvoreingenommen zu verbinden. Sein feiner Humor, sein stets zuvorkommender und wertschätzender Umgang und sein Mut, Dinge beim Namen zu nennen, werden uns allen in bester Erinnerung bleiben.

Der FWF verliert mit Gottfried Magerl einen langjährigen Kooperationspartner, einen allseits geschätzten Kollegen und einen besonderen Menschen. Unser tiefes Mitgefühl und unsere aufrichtige Anteilnahme gelten seiner Familie.



Im Namen des gesamten FWF
Klement Tockner, Präsident

Kontakt:

Marc Seumenicht
Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Wissenschaftskommunikation

Zurück zur Übersicht