Ein Forschungsumfeld, das die besten Forscherinnen und Forscher hervorbringt und aus aller Welt anzieht, Universitäten und Forschungsinstitutionen, die international den Ton angeben, Unternehmen und Organisationen, die nach Österreich ziehen, um von der Innovationskraft zu profitieren: Der Wissenschaftsfonds (FWF) will mit der Strategie 2019–2021 die Weichen stellen, um Österreich noch näher an die weltweit führenden Forschungsnationen heranzubringen.

Die vorgelegte Strategie umfasst drei Schwerpunkte: Im Bereich der Qualitätssicherung, der Konsolidierung des Förderungsportfolios und im Dialog mit der Gesellschaft baut der FWF bestehende Aktivitäten aus bzw. plant ein Bündel neuer und notwendiger Vorhaben. Ausgangsbasis bilden die qualitätsgetriebenen und bewährten Standards wie die internationale Begutachtung, die ausschließliche Vergabe im Wettbewerb und das Bottom-up-Prinzip – jene Prämissen, die auch in Zukunft die Arbeit des FWF auszeichnen werden.


Strategie 2019-2021(pdf, 3.1MB)

Zurück zur Übersicht