Eine Politologin im Haus des Meeres, ein Mathematiker als Jongleur und eine Musikologin im Tanzstudio: Wissenschaft „Marke FWF“ steht für Exzellenz und Vielfalt.

Das zeigt sich nicht nur an den zahlreichen Talenten und unterschiedlichen Charakteren, sondern auch an ihren Forschungsgebieten und interdisziplinären Ansätzen. Für den aktuellen Jahresbericht besuchte der FWF zwölf Spitzenforscher/innen in ganz Österreich und bat sie vor die Linse. Das Ergebnis sind überraschende Fotoporträts, die darstellen, wie bunt und vielfältig die Welt der Forschung heute ist.

In ihrer Grundlagenarbeit bringen FWF-geförderte Forscher/innen neue Erkenntnisse zu Fragen aus allen Bereichen der Gesellschaft zutage: von Medizin und Politik über Evolution und Physik bis hin zu Kunst und Musik. Die portraitierten Wissenschaftler/innen stehen stellvertretend für mehr als 2.300 Kolleginnen und Kollegen in Österreich, deren Projekte laufend vom FWF gefördert werden. Alle relevanten Zahlen, einen Überblick über die Highlights des vergangenen Jahres sowie einen Blick in die Zukunft bietet der aktuelle FWF-Jahresbericht hier zum Download:

FWF-Jahresbericht 2018(pdf, 6.6MB)

Zurück zur Übersicht