Die vierte Ausschreibungsrunde des Euregio-Wissenschaftsfonds ist mit drei Millionen Euro dotiert und richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an mehrjährigen Forschungsprojekten in Ländern der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino arbeiten. Der Wissenschaftsfonds FWF unterstützt die grenzüberschreitende Initiative.

Die aktuelle Ausschreibung des Euregio-Wissenschaftsfonds richtet sich an alle Forschungseinrichtungen in Tirol, Südtirol und dem Trentino, deren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein gemeinsames Projekt im Bereich der Grundlagenforschung umsetzen wollen. Verbundforschungsprojekte mit einem gemeinsamen Forschungsziel und gemeinsamer Durchführung stehen somit im Mittelpunkt. Die Projektdauer wird mit zwei bis drei Jahren vorgegeben, das Projektvolumen umfasst 250.000 bis 500.000 Euro.

Bei der vierten Ausschreibung wird die Europaregion wieder vom Wissenschaftsfonds FWF unterstützt. Dieser ist für die Begutachtung der Anträge zuständig und wickelt auch die Tiroler Programmteile ab.

Jetzt einreichen

Die Einreichphase läuft bis zum 7. Oktober 2020 um 16 Uhr. Alle Informationen zu den Informationstagen und zur Ausschreibung finden Sie unter http://www.europaregion.info/en/euregio-science-fund.asp.

Zurück zur Übersicht