Der FWF ist seit 2019 Mitglied des Research on Research Institute (RORI), eines internationalen Konsortiums von Forschungsförderungsorganisationen, Forschungsstätten und Technologieanbietern mit dem Ziel, transformative und „translationale“ Forschung über Forschung(sförderung) voranzutreiben und zu fördern.

Im Rahmen des RORI-Projekts FAIRware wurde nach einem Ausschreibungsverfahren mit zwanzig Bewerber/inne/n das Stanford Center for Biomedical Informatics Research für die Zusammenarbeit und Entwicklung eines innovativen, neuartigen Ansatzes zur verstärkten Umsetzung der FAIR-Prinzipien (Findability, Accessibility, Interoperability, Reusability) ausgewählt. FAIRware wird neben dem FWF von Wellcome, den Canadian Institutes of Health Research (CIHR), dem National Institute for Health Research (NIHR, UK) und dem Schweizerischen Nationalfonds (SNF) finanziert. Das Projekt startet im Mai 2021 mit dem Ziel, bis August 2022 eine Beta-Version des FAIRware-Tools bereitzustellen. Laufende Updates zur Projektentwicklung können auf der Projektwebsite verfolgt werden.

Nähere Informationen in der RORI-Pressemitteilung: RoRI selects the Stanford Center for Biomedical Informatics Research to lead FAIRware initiative to promote open research outputs (researchonresearch.org)

Zurück zur Übersicht