Alphaplusstiftung.at slider

Die alpha+ Stiftung bietet gemeinnützig orientierten Personen und Organisationen die Möglichkeit, Forschende finanziell zu unterstützen. Ein Angebot der Stiftung ist der Rückenwind-Förderbonus, der international tätigen Forschenden des Erwin-Schrödinger-Programms offensteht. Die dritte Ausschreibungsrunde ist soeben gestartet.

Mit dem Rückenwind-Förderbonus können Forschende des Erwin-Schrödinger-Programms ihre Auslandserfahrungen erweitern und vertiefen. Die finanziellen Mittel werden von privater Seite, von gemeinnützig engagierten Personen zur Verfügung gestellt. Ziel ist, die internationale Vernetzung und den Wissensaustausch in der Grundlagenforschung weiter auszubauen. Pro Forscher:in stehen dafür bis zu 5.000 Euro zusätzlich zum Erwin-Schrödinger-Stipendium zur Verfügung. 

An der aktuellen Vergaberunde können Forschende aus den Bereichen Biologie und Medizin sowie Forschende mit einen Forschungsschwerpunkt zu China bzw. Ostasien teilnehmen. Alle Informationen zur Beantragung finden Sie hier.

alpha+ Gemeinnützige Stiftung des Wissenschaftsfonds FWF

Mit der alpha+ Stiftung bietet der Wissenschaftsfonds FWF die Möglichkeit, exzellente Forschende in ganz Österreich zu unterstützen. Die alpha+ Stiftung und der FWF übernehmen die gesamte Abwicklung von der Ausschreibung und der Begutachtung der Forschungsprojekte bis hin zur Bekanntmachung der Förderpreise. Derzeit werden über den FWF Forschungsprojekte im Ausmaß von 1,5 Millionen Euro pro Jahr durch private Zuwendungen finanziert.

Möchten Sie sich für die nächste Generation aufstrebender Spitzenforscher:innen engagieren? Mit dem Rückenwind-Förderbonus ab einer Unterstützung von 5.000 Euro können Sie die wissenschaftlichen Karrieren hochtalentierter Forschender auf internationaler Ebene fördern. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen: www.alphaplusstiftung.at

Zurück zur Übersicht