Am 5. und 6. Mai findet Europas größte Konferenz zur Evaluierung nationaler Forschungspolitiken in Wien statt. Die Konferenz wird von der Plattform fteval gemeinsam mit Fraunhofer ISI und IFRIS – Institut Francilien Recherche Innovation Société organisiert. Der Wissenschaftsfonds FWF ist ebenso als Partner mit an Bord. Panels, Keynote-Speeches, Side-Events und eine Jubiläumsenquete laden dazu ein, mehr über die Forschungs- und Innovationssysteme von morgen zu erfahren. 

Die REvaluation Conference 2021/22 findet am 5. und 6. Mai 2022 in Wien statt. Sie ist die größte europäische Konferenz für FTI-Politikevaluierung und wird von der fteval gemeinsam mit Fraunhofer ISI und IFRIS – Institut Francilien Recherche Innovation Société, Paris organisiert.

Thematisch steht die REvaluation 2021/22 unter dem Zeichen Transformation – Resilienz – Antizipation, was in über 60 Beiträgen in mehr als 20 Sessions vielfältig diskutiert wird. Zusätzlich gibt es Panels, Keynote-Speeches, Side-Events und die Jubiläumsenquete anlässlich des 25-Jahre-Jubiläums der Plattform fteval.

Die Konferenz hätte im November 2021 stattfinden sollen und wurde aufgrund der akuten Verschlechterung der Situation in der Covid-19-Pandemie verschoben.

Alle Informationen und die Registrierung finden Sie unter https://www.revaluation2021.eu.

Zurück zur Übersicht