Zurück zur Übersicht

Job-Art: Wissenschaftliche Jobausschreibungen

UniversitätsassistentIn - Laufbahnstelle

Fachgebiet
Biologie > Botanik
Arbeitsstätte
Universität Innsbruck, Institut für Botanik
Website
Bewerbungsfrist
30.07.2019

Ausschreibungstext

UniversitätsassistentIn - Laufbahnstelle

Chiffre BIO-10640

Beginn/Dauer: ab 01.11.2019, auf 6 Jahre, eine Qualifizierungsvereinbarung kann angeboten werden

Organisationseinheit: Botanik, Bereich Evolution und Diversität der Pflanzen

Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche

 

Hauptaufgaben:

Forschung: Projektorientierte, international vernetzte Forschung mit Ziel der Habilitation im Bereich der Evolution alpiner Pflanzenpopulationen mit eigenständiger Drittmitteleinwerbung und Publikationstätigkeit; Unterstützung bei der Fortführung von LTER-Projekten (ökologische Langzeitforschung)

Lehre: Selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen in den von der Fakultät für Biologie angebotenen Curricula, v.a. im Bachelorstudium Biologie sowie im Masterstudium Botanik sowie Betreuung von Bachelor- und Master-Studierenden

Administration: Organisations- und Verwaltungsaufgaben, akademische Selbstverwaltung

 

Erforderliche Qualifikation:

• Abgeschlossenes Doktoratsstudium in Biologie oder einem verwandten Fachgebiet

• Einschlägige wissenschaftliche Leistungen über die Dissertation/PhD hinaus

• Postdoc-Erfahrung oder einschlägige Berufserfahrung

• Erfahrung mit verschiedenen Ansätzen aus der Evolutionsforschung (Genomik, Molekulargenetik, Artverbreitungsmodellierung) ist erforderlich; Erfahrung mit experimentellen Ansätzen (z.B. reziproke Transplantationsversuche) ist erwünscht

• Eigenständige Forschung im Bereich der Evolutionsforschung, idealerweise in alpinen Populationen

• Ausgezeichnete Kenntnis der Flora und Vegetation der Alpen oder vergleichbarer europäischer Gebirge

• Publikationen in internationalen, referierten Zeitschriften

• Mobilitätserfahrung

• Kooperationen mit internationalen Forschungsgruppen

• Körperliche Eignung zur Arbeit im hochalpinen Gelände sowie zur Leitung von Exkursionen im alpinen Bereich

• Erfahrung im Rahmen von Drittmittelprojekten

• Lehrerfahrung sowie Erfahrung mit der (Mit-)Betreuung von Bachelor- und/oder Master-Studierenden sind erwünscht

• Erfahrung im außeruniversitären Umfeld (z.B. im praktischen Naturschutz) ist erwünscht

• Beherrschung der deutschen Sprache in einem Ausmaß, das die Abhaltung von deutschsprachigen Lehrveranstaltungen innerhalb von zwei Jahren zulässt

• Exzellente Team- und Kommunikationsfähigkeit

• Belastbarkeit und Flexibilität

• Hohe Problemlösungskompetenz

• Mit der Bewerbung muss ein Forschungskonzept sowie ein Lehrkonzept vorgelegt werden

 

Entlohnung: Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von brutto € 3.804 / Monat (14 mal) vorgesehen. Das Entgelt erhöht sich bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Bewerbung: Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 31.07.2019 unter https://orawww.uibk.ac.at/public/karriereportal.bewerben?page=w&a_id=10640.

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: Peter Schönswetter
Telefon: +43 512 507-51076

Zurück zur Übersicht