Zurück zur Übersicht

Job-Art: Wissenschaftliche Jobausschreibungen

Universitätsassistent*in ("prae doc") an der Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät

Fachgebiet
Historisch-Kulturwissenschaftliche Studien
Arbeitsstätte
Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät, Universität Wien
Website
Bewerbungsfrist
05.06.2020

Ausschreibungstext

An der Universität Wien (mit 20 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.800 Mitarbeiter*innen und rund 90.000 Studierenden) ist ab 01.10.2020 die Position eines/einer

 

Universitätsassistent*in ("prae doc")

an der Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät

 

bis 30.09.2023 zu besetzen.

 

Kennzahl der Ausschreibung: 10823

 

Die Doktoratsschule für Historisch-Kulturwissenschaftliche Studien an der Universität Wien lädt ein zur Bewerbung für

 

6 Doktorand*innen-Stellen (prae-doc befristet auf 3 Jahre)

 

Die neu gegründete Doktoratsschule für Historisch-Kulturwissenschaftliche Studien an der Universität Wien lädt exzellente Doktorand*innen zur Bewerbung ein, die ihre Dissertationen im lebendigen, internationalen akademischen Umfeld an der Universität Wien bearbeiten wollen.

Die Doktoratsschule besteht derzeit aus 80 Fakultätsmitgliedern und 230 Doktorand*innen. Sie bietet Ihnen eine einzigartige Kombination von breit aufgestellten historisch-kulturwissenschaftlichen Studien (mehr dazu unter SHCS.univie.ac.at), einem strukturierten Doktoratsprogramm und fachlicher Betreuung auf höchstem Niveau. Mit dieser Unterstützung können Sie Ihre exzellente Forschung noch besser und international sichtbarer machen.

Wir laden Sie ein, sich für eines unserer sieben Forschungscluster zu bewerben, um Ihr Doktoratsstudium in Wien zum Wintersemester 2020 aufzunehmen.

 

• Antike, Byzanz, Mittelalter

• Osteuropäische und eurasische Studien

• Archäologie und materielle Kultur

• Kunstgeschichte und visuelle Kultur

• Gesellschaftliche und wirtschaftliche Räume

• Staat, Politik, Regierung in historischer Perspektive

• Frauen- und Geschlechtergeschichte

 

Um sich zu bewerben, sollten Sie einen MA oder gleichwertigen Abschluss vorweisen können. Senden Sie bitte eine Skizze Ihres Forschungsprojekts (15.000 Zeichen), einen Lebenslauf, zwei Empfehlungsschreiben von Universitätslehrer*innen und eine Erklärung, warum Sie dem ausgewählten Cluster beitreten möchten an LINK bis zum 5.6.2020. Sie werden über das Ergebnis der Bewerbung bis spätestens 6. September 2020 informiert, das Semester beginnt mit 1. Oktober 2020.

 

Von erfolgreichen Bewerber*innen wird vor allem die Fertigstellung einer Dissertation erwartet. Die aktive Beteiligung an den Aktivitäten der Doktoratsschule wird vorausgesetzt, die Teilnahme an einschlägigen Graduiertenkursen der Universität Wien ist verpflichtend. Weiters werden Sie mit der Abhaltung von Lehrveranstaltungen im vertraglichen Rahmen der Universitätsassistent*innen betraut. Sie wirken an der Evaluierung und Qualitätssicherung der School mit und entwickeln so auch Ihr Forschungsprofil. Ihr Vertrag hat eine Laufzeit von 3 Jahren und ist mit vollen Sozial- und Krankenversicherungsleistungen verbunden. Reise- und Publikationsmittel stehen nach einem Antragsverfahren und bei budgetärer Bedeckbarkeit zur Verfügung. Die Entlohnung erfolgt gemäß Kollektivvertrag der Universität Wien.

 

Dauer der Befristung: 3 Jahr/e

 

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche.

Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)

Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

 

Ihre Aufgaben:

Mitarbeit in Forschung, Lehre und Administration:

- Mitwirkung in Forschungsprojekten / bei wissenschaftlichen Studien

- Mitwirkung bei Publikationen / wissenschaftlichen Artikeln / Vortragstätigkeit

- Abschluss einer Dissertationsvereinbarung binnen 12-18 Monaten wird erwartet

- Mitwirkung an und selbständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen im Ausmaß der kollektivvertraglichen Bestimmungen

- Studierendenbetreuung

- Mitwirkung bei der Organisation von Tagungen, Konferenzen, Symposien

- Mitwirkung in der Instituts-, Lehr- und Forschungsadministration

 

Ihr Profil:

- Fachliche Kompetenzen

- Methodenkompetenzen

- Didaktische Kompetenzen

- Hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

- EDV-Anwender*innenkenntnisse

- Teamfähigkeit

 

Wünschenswert sind

- Lehrerfahrung / Erfahrung mit E-Learning

- Kenntnis universitärer Abläufe und Strukturen

- Auslandserfahrungen

- Erste Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten

 

Einzureichende Unterlagen

- Motivationsschreiben inkl. einer Ideenskizze für ein angehendes Dissertationsvorhaben

- Lebenslauf

- Publikationsliste, Nachweis Lehrerfahrung (falls vorhanden)

- Abschlusszeugnisse

- zwei Empfehlungsschreiben von Universitätslehrer*innen

 

Forschungsfächer:

Hauptforschungsfach

Spezielle Forschungsfächer Wichtigkeit

Geschichte, Archäologie

Archäologie;Klassische Archäologie;Alte Geschichte;Epigraphik;Museologie;Historische Hilfswissenschaften;Österreichische Geschichte;Papyrologie;Numismatik;Regionalgeschichte;Europäische Geschichte;Globalgeschichte;Quellenkunde;Altertumskunde;Geschichtswissenschaft;Mittelalterliche Geschichte;Neuere Geschichte;Frühgeschichte;Urgeschichte;Zeitgeschichte;Archäologische Prospektion;Experimentelle Archäologie;Virtuelle Archäologie Musskriterium

Kunstwissenschaften

Kunstgeschichte Musskriterium

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftsgeschichte Musskriterium

Soziologie

Europäische Ethnologie;Ethnographie Musskriterium

Sprach- und Literaturwissenschaften

Neogräzistik;Judaistik;Ägyptologie;Byzantinistik Musskriterium

Andere Geisteswissenschaften

Kulturgeschichte;Digital Humanities;Kulturerbe Musskriterium

 

 

Ausbildungen:

Bildungseinrichtung

Ausbildungsrichtung Spezielle Ausbildungsrichtung Wichtigkeit

Universität

Geisteswissenschaften Historische Wissenschaften Musskriterium

Universität

Geisteswissenschaften Kunstwissenschaften Musskriterium

Universität

Geisteswissenschaften Sonstige und interdisziplinäre Geisteswissenschaften Musskriterium

Universität

Sozialwissenschaften Europäische Ethnologie/Volkskunde Musskriterium

 

 

Sprachen:

Sprache

Sprachniveau Wichtigkeit

Deutsch

Sehr gute Kenntnisse Sollkriterium

Englisch

Sehr gute Kenntnisse Musskriterium

 

 

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 10823, welche Sie bis zum 05.06.2020 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/) an uns übermitteln.

 

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Becker, Peter +43-1-4277-27288.

 

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien

Kennzahl der Ausschreibung: 10823

E-Mail: jobcenter(at)univie.ac.at

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: Peter Becker
Telefon: +43-1-4277-27288

Zurück zur Übersicht