Zurück zur Übersicht

Job-Art: Wissenschaftliche Jobausschreibungen

Wissenschaftliche*r Projektmitarbeiter*in ohne Doktorat

Fachgebiet
Agrarwissenschaften, Informatik, Mechatronik/Robotik, Mathematik
Arbeitsstätte
Universität für Bodenkultur, Wien
Website
Bewerbungsfrist
15.08.2022
science4refugee

Ausschreibungstext

Aufgaben

Der Aufgabenbereich umfasst die Technisch-wissenschaftliche und organisatorische Mitarbeit im Infrastrukturprojekt MoFAB an

der Universität für Bodenkultur mit dem Arbeitsschwerpunkt am BOKU Standort Tulln (NÖ), sowie verschiedenen Standorten in Österreich.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit an der Montage, Entwicklung und Optimierung von Kamerakombinationen für ein stationäres System und einen Phänoroboter, 3D Aufnahmen von Pflanzenbeständen mit Laser Scanner, Spektral- und Thermalkamera in der Klimakammer, im Gewächshaus und im Feld.

Ebenso zählt zu den Aufgaben die Optimierung des Einsatzes bildgebender Verfahren zur Naherkundung von

Pflanzenbeständen im Niedrig- und Hochdurchsatz, der Aufbau einer Auswertepipeline mit 3D Daten aus mittleren (48 Einheiten) bis großen (mehrere 100 Parzellen) landwirtschaftlichen Versuchen zur Ableitung und Validierung von Pflanzenmerkmalen wie Bestandsgeometrie, Nährstoff- und Wasserstatus.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entwicklung und Optimierung von nutzer*innenfreundlichen Auswerte-Werkzeugen für die wissenschaftliche Forschung, Mitarbeit an der statistischen Auswertung und wissenschaftliche Nutzung der gewonnenen Daten.

 

Aufnahmeerfordernis

Abgeschlossenes Diplomstudium in Informatik, Mathematik, Mechatronik/Robotik oder gleichwertiges, thematisch passendes Studium. Vorausgesetzt wird Interesse an und Erfahrung in der digitalen Auswertung von Messdaten, unter anderem 3D

Aufnahmen, Spektral- und Thermaldaten.

Von Vorteil sind sehr gute Fertigkeiten im Programmieren, Interesse an landwirtschaftlichen, biologischen und pflanzenphysiologischen Themen.

Persönliche Voraussetzungen sind v.a.

Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist, Technikaffinität, Organisationstalent und

wissenschaftliche Neugier, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und Führerschein B

 

Weitere erwünschte Qualifikationen

Erfahrung mit biologischen oder landwirtschaftlichen Experimenten/Daten

Erfahrung mit Drittmittelprojekten

Erfahrung mit wissenschaftlichen Netzwerken

 

Die Stelle kann mit September 2022 besetzt werden und ist mit 30.4.2024 befristet.

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: Dr.Pablo Rischbeck

Zurück zur Übersicht