Zurück zur Übersicht

Job-Art: Wissenschaftliche Jobausschreibungen

Biomedizinische:r Analytiker:in

Fachgebiet
Hämatologische Neoplasien
Arbeitsstätte
Labdia Labordiagnostik GmbH
Website
Bewerbungsfrist
28.02.2023

Ausschreibungstext

Sie sind registrierte:r BMA und möchten Diagnostik-Spezialist:in werden?
Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Zur Verstärkung unseres exzellenten genetischen Diagnostikteams, welches sich auf hämatologische Neoplasien spezialisiert hat, suchen wir zum ehebaldigen Eintritt eine:n Biomedizinische:n Analytiker:in, der/die sich auf FISH (Fluoreszenz-in-situ-Hybrisidierung) Diagnostik spezialisiert. In dieser verantwortungsvollen Rolle tragen Sie zur genetischen Charakterisierung maligner hämatologischer Erkrankungen bei, welche differentialdiagnostische und oftmals prognostische Bedeutung hat. Sie haben die einzigartige Möglichkeit, in einem multidisziplinären Kompetenzzentrum für pädiatrische Onkologie an der Entwicklung von innovativen Untersuchungsmethoden und deren Anwendungen in der humangenetischen Diagnostik mitzuwirken.

 

Ihr Verantwortungsbereich

  • Sie entwickeln sich dank umfangreicher Einschulung zum/zur Spezialist:in für FISH (Fluoroszenz-in-situ-Hybridisierung) Diagnostik.
  • Sie verantworten nach erfolgter Einschulung die Durchführung der Probenaufbereitung und FISH-Diagnostik.
  • Dank Ihrer Mitwirkung werden neue analytische und innovative Methoden entwickelt und etabliert.
  • Sie unterstützen bei der Durchführung und Weiterentwicklung von Geräte- und Methodenanleitungen in Form von SOPs (Arbeitsanleitungen) und wirken im Qualitätsmanagement mit.
  • Sie übernehmen die Kommunikation mit zuweisenden Stellen, Lieferanten, etc.

 

Ihr Profil

Das bringen Sie mit:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung und Registrierung als Biomedizinische:r Analytiker:in
  • Idealerweise Laborerfahrung und Erfahrung im Bereich der Molekulargenetik, Zytogenetik, FISH oder Tumorgenetik sowie Interesse für Mikroskopie
  • Erfahrung im Qualitätsmanagement (ISO 9001, ISO 15189) ist von Vorteil
  • eine proaktive, strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
  • analytisches Denkvermögen und Organisationstalent
  • Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse

 

Unser Angebot

  • Eine herausfordernde Tätigkeit in einem sinnstiftenden, inspirierenden und internationalen Umfeld
  • Eine professionelle Einschulung in die FISH Diagnostik durch unsere langjährigen, erfahrenen Mitarbeiter:innen
  • Exzellente und hochmoderne Infrastruktur
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten (Kongresse, Fortbildungen etc.)
  • Ein hervorragendes Arbeitsklima in einem jungen, dynamischen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und zahlreiche weitere Benefits
  • Ausgezeichnete Lage im Zentrum von Wien mit sehr guter öffentlicher Verkehrsanbindung
  • Ein faires und marktkonformes Gehalt ab mindestens € 3.100,-- brutto (14x pro Jahr) auf Vollzeitbasis sowie die Bereitschaft zu einer höheren Entlohnung abhängig von Ihrer Qualifikation und beruflicher Erfahrung.

 

Wer wir sind

Die St. Anna Kinderkrebsforschung (St. Anna Children’s Cancer Research Institute - St. Anna CCRI) und die Labdia Labordiagnostik (Tochterfirma der St. Anna Kinderkrebsforschung) befinden sich im Herzen Wiens, der lebenswertesten Stadt der Welt und einem der bedeutendsten Standorte für biomedizinische Forschung in Europa. Während Labdia auf die Entwicklung und Durchführung innovativer diagnostischer Methoden in den Bereichen Hämatologie, Onkologie, Infektiologie und Humangenetik spezialisiert ist, stellt das St. Anna CCRI ein multidisziplinäres und international vernetztes Kompetenzzentrum dar, dessen Zielsetzung es ist durch innovative Forschung und Entwicklung zu einer nachhaltigen Verbesserung der Heilungsraten von Krebserkrankungen bei Kindern und Jugendlichen beizutragen. Durch die enge Kooperation zwischen Klinik und Forschung bietet die St. Anna Kinderkrebsforschung das ideale Umfeld für Spitzenforschung auf hohem internationalem Niveau und Labdia sorgt als nationales und internationales Referenzzentrum für die diagnostische Umsetzung in der klinischen Praxis.

St. Anna CCRI und Labdia sind stolz darauf, Arbeitgeber zu sein, die sich der Chancengleichheit verschrieben hat. Wir schätzen Vielfalt und bieten ein Arbeitsumfeld des gegenseitigen Respekts für alle, unabhängig von ethnischer Zugehörigkeit, Religion, Herkunft, Alter, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, körperlicher Beeinträchtigung oder anderer Merkmale, die durch geltende Gesetze, Vorschriften und Verordnungen geschützt sind.

Weitere Informationen finden Sie unter https://ccri.at/ und https://www.labdia.at/

 

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre online Bewerbung via https://ccri.at/working-at-the-ccri/job-openings/?jh=vhhuenthg3cw6px1p78ls46gf8rtdqu! Bewerbungen sollten mindestens Ihren Lebenslauf und ein Anschreiben enthalten.

Kontakt-Person(en)

Haupt-Kontakt
Name: Sophie Waschmann

Zurück zur Übersicht