Veranstaltungs-Art: FWF-Ausschreibungen / Deadlines / Vergabetermine

Ausschreibung ERA4Health „CARDINNOV“: „Research targeting development of innovative therapeutic strategies in cardiovascular disease“

Beginn
07.12.2022 / 00:00 Uhr CET
Ende
07.02.2023
Stempel
Poststempel

Kurzbeschreibung

Mit dieser Ausschreibung sollen grenzüberschreitende Forschungsprojekte (Dauer: 3 Jahre) unterstützt werden, die sich mit einem oder beiden der nachstehenden Themen befassen:

  • Repair and/or regeneration of the heart and/or the blood vessels
  • Chronic heart failure and atrial fibrillation

Für beide Themen ist die Forschung zur Zelltherapie streng auf neue und innovative Ansätze beschränkt.

Der Aufruf richtet sich an Forscher:innen, die auf dem Gebiet der kardiovaskulären Forschung arbeiten. Ziel ist dabei die Förderung neuer grenzüberschreitender Kooperationen zur Erforschung und Entwicklung innovativer therapeutischer Strategien bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Jeder Antrag muss von mindestens drei und maximal fünf Partnergruppen aus mindestens drei verschiedenen teilnehmenden Partnerländern getragen werden, wobei ein gemeinsames Dokument von dem:der Projektkoordinator:in beim zentralen Call-Sekretariat (JCS) einzureichen ist. Die Höchstzahl der möglichen Partnergruppen kann auf sechs oder sieben erhöht werden, wenn sie einen bzw. zwei Partnergruppen aus einem unterrepräsentierten Land (siehe https://era4health.eu/) umfassen. Innerhalb eines Konsortiums werden nicht mehr als zwei Partnergruppen aus demselben Land akzeptiert, die an der Ausschreibung teilnehmen.

Begutachtungskriterien sind unter anderen die wissenschaftliche Exzellenz und die gesellschaftspolitische Relevanz (inklusive potenzieller Auswirkungen der erwarteten Forschungsergebnisse auf zukünftige klinische und/oder andere gesundheitsrelevante Anwendungen). 


19 Förderorganisationen aus 15 Ländern planen, sich am Call zu beteiligen: 

Belgien, Frankreich, Israel, Italien, Lettland, Litauen, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Spanien, Taiwan, Türkei

Die aktuelle Liste der potenziellen Teilnehmerländer finden Sie auf der Website https://era4health.eu/


Für die gemeinsamen Anträge gibt es ein zweistufiges Einreichungs- und Bewertungsverfahren (inklusive „rebuttal“-Phase): Konzeptanträge und Vollanträge. In beiden Fällen muss ein gemeinsames Antragsdokument (in englischer Sprache) von den Partnergruppen eines transnationalen Antrags erstellt und von dem:der Sprecher:in (dem:der Projektkoordinator:in) durch Hochladen auf das elektronische Einreichungssystem (https://secure.pt-dlr.de/ptoutline/app/) beim JCS eingereicht werden.

Die Antragstellung und Begutachtung erfolgen in einem zweistufigen Verfahren:

Einreichfrist Konzeptanträge: 7. Februar 2023 
Einreichfrist Vollanträge: 15. Juni 2023 
Entscheidung Vollanträge: voraussichtlich Dezember 2023
Details finden Sie unter https://era4health.eu/ 

Zusätzlich zur Beantragung beim Call-Sekretariat müssen beim FWF unter https://elane.fwf.ac.at/ die administrativen und finanziellen Daten für das österreichische Teilprojekt sowie ein wissenschaftliches Abstract (gemäß FWF-Richtlinien für Einzelprojekte), ein nach FWF-Vorgaben gestalteter CV und eine Publikationsliste eingereicht werden. 

In der Konzeptantragsphase ist die Einreichung unter der Programmkategorie „IK – Internationale Projekte (Konzept)“ erforderlich (bis spätestens 7. Februar 2023, als Datum zählt der Poststempel).
 
Für die Vollantragsphase muss die Programmkategorie „I – Internationale Projekte“ gewählt werden (bis spätestens 15. Juni 2023, als Datum zählt der Poststempel). 

Bitte beachten Sie, dass für eine gültige Einreichung das am Ende der Online-Einreichung generierte Deckblatt unterschrieben und per Post an den FWF gesendet werden muss (FWF, Sensengasse 1, 1090 Wien). Alternativ kann das Deckblatt mit einer elektronischen Signatur versehen und per E-Mail an den FWF (office(at)fwf.ac.at) gesendet werden.

Ansprechpersonen im FWF: 

Markus Kubicek
Haus der Forschung, Sensengase 1, 1090 Wien
Tel.: +43 1 505 67 40 - 8202
E-Mail: markus.kubicek(at)fwf.ac.at

und 
Stefanie Schagginger
Haus der Forschung, Sensengase 1, 1090 Wien
Tel.: +43 1 505 67 40 - 8213
E-Mail: stefanie.schagginger(at)fwf.ac.at

Weitere Informationen

Bei spezifischen Fragen zum Budget, zu den Kriterien und Regeln der jeweiligen Förderorganisationen konsultieren Sie bitte die jeweils zuständige Förderorganisation. Sie finden die zuständigen Kontaktstellen sowie die nationalen bzw. regionalen Regelungen der einzelnen Förderorganisationen im Call-Text (Annex I) und auf der ERA4Health-Website.
 

Kontakt-Person(en)

Name: Markus Kubicek
Name: Stefanie Schagginger

nach oben