Veranstaltungs-Art: FWF-Ausschreibungen / Deadlines / Vergabetermine

Neue Ausschreibung mit NKFIH (Ungarn)

Beginn
10.01.2022 / 00:01 Uhr CET
Ende
10.03.2022 / 23:59 Uhr CET

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des Abkommens zwischen dem FWF und dem ungarischen National Research, Development and Innovation Office (NKFIH) besteht ab sofort wieder die Möglichkeit, bilaterale Forschungsprojekte (Joint Projects) einzureichen. Ungarn ist für die österreichische Wissenschaftsgemeinschaft ein wichtiges Kooperationsland und das Interesse an einer Zusammenarbeit ist groß. So konnten in der letztjährigen FWF-NKFIH-Ausschreibung 7 neue österreichisch-ungarische Forschungsprojekte aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen bewilligt werden.

Im Zuge des gemeinsamen bilateralen Forschungsvorhabens soll ein deutlicher Mehrwert durch die österreichisch-ungarische Zusammenarbeit entstehen. Es wird erwartet, dass beide Seiten einen maßgeblichen wissenschaftlichen Beitrag leisten. Die Beantragung eines Joint Projects ist nur dann sinnvoll, wenn die jeweiligen Projektteile eng ineinandergreifen, sodass der eine Teil nicht ohne den anderen durchgeführt werden kann.

Die aktuelle Ausschreibung umfasst alle Bereiche der Grundlagenforschung, inklusive der klinischen Forschung. Die Beantragung, Begutachtung und Finanzierung der jeweiligen Projektteile erfolgen getrennt nach den jeweils geltenden nationalen Regeln durch den FWF bzw. NKFIH. Nur Anträge, die von beiden beteiligten Förderungsorganisationen bewilligt werden, können gefördert werden.

Anträge aus allen Fachrichtungen können bis 10. März 2022 (es gilt der Poststempel) eingereicht werden.

Nähere Informationen finden Sie in der Information for Applicants (pdf, 178KB).

Kontakt-Person(en)

Name: Beatrice Lawal

nach oben