Selbstständige Publikationen

Zielgruppe
WissenschafterInnen aller Fachdisziplinen

Zielsetzung

Förderung der Veröffentlichung von wissenschaftlichen selbstständigen Publikationen, um sie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Gefördert werden neben Monographien, Sammelbänden, Proceedings auch neue Formate wie beispielsweise Apps, Wiki-Modelle, wissenschaftlich kommentierte Datenbanken, durch verschiedene Medien (Audio, Video, Animationen u.a.) angereicherte webbasierte Publikationen und so weiter.

Anforderungen

Präsentation der Ergebnisse wissenschaftlicher Grundlagenforschung von internationaler Relevanz

Höhe

  • Für neue Publikationsformate gewährt der FWF eine Pauschalsumme bis maximal Euro 50.000 als Zuschuss zu Produktionskosten von neuen Publikationsformaten inklusive Fremdsprachenlektorat oder Übersetzung und Open Access-Veröffentlichung

  • Herkömmliche Publikationsformate wie Monographien und Sammelbände werden in Modulen beantragt.

  • Modul_1: Basis: der FWF gewährt eine Pauschalsumme bis maximal Euro 10.000 als Zuschuss zu Herstellungskosten, für die zeitgleiche Open Access-Veröffentlichung und ein wissenschaftliches Lektorat in der Muttersprache der AutorInnen.

Modul_2 und Modul_3 können bei Bedarf zusätzlich beantragt werden:

  • Modul_2: Fremdsprachenlektorat oder Übersetzung: an Stelle des Lektorats gewährt der FWF eine zusätzliche Pauschalsumme bis maximal Euro 4.000 als Zuschuss zu einem Fremdsprachenlektorat und/ oder einer Übersetzung.

    Modul_3: Zusatzkosten: der FWF gewährt eine zusätzliche Pauschalsumme bis maximal Euro 4.000 als Zuschuss für zusätzliche Kosten auf Grund beispielsweise einer höheren Seitenzahl oder eines erhöhten Aufwands für Layout und Bildrechte. Zusatzkosten sind mittels einer Kostenkalkulation zu belegen.

Modul_4 ist nicht zu beantragen:

  • Modul_4: Gutachtenempfehlung: der FWF gewährt eine Pauschalsumme bis maximal Euro 8.000 als Zuschuss, wenn sich im Begutachtungsverfahren herausstellt, dass eine englischsprachige Version der Publikation die Sichtbarkeit maßgeblich erhöhen würde. Dieser Betrag wird vom Kuratorium des FWF zusätzlich bewilligt und die gesamte Förderung ist mit der Auflage verknüpft, dass eine englische Übersetzung angefertigt und zu mindestens eine digitale Version der englischsprachigen Publikation für die Open Access-Archivierung zur Verfügung gestellt wird.


Antragstellung

laufend, keine Einreichfristen

Vergabe

durch das Kuratorium des FWF auf Grundlage einer internationalen Begutachtung

Bearbeitungsdauer

in der Regel 4-6 Monate (bzw. 2 Monate bei Einreichung mit zertifizierten Verlagen)

Kontakt

Doris Haslinger
Sabina Abdel-Kader

Downloads
Antragsunterlagen